Der Anfang

 2012

2014

2015

2016 2017 2018 2019 2020 2021
HOME

Geschichte

Galerie

Lageplan

Mitgliedschaft

Souvenir-
Shop

Raritäten
Literatur

Presse

Impressum

LINK

Aktuelle
Veranstaltungen






2022

2023

2024

2025

2026

2027

2028

2029

2030

2031

Das Museum 2024

Eine Seite des Kalte Rinne Viaduktes wurde saniert und fertiggestellt.

Für die Sanierung wurde ein Denkmal in der Nähe des Wagner Viaduktes neben einem leer stehenden Bahnwärterhaus in Sichtweite des Musikerheimes von Breitenstein aufgestellt..

Auf Grund der Erstellung einer kleineren Ausführung dieses Denkmales hat Georg Zwickl das Denkmal besucht und bietet das kleine aus Schiefer geschnittene Denkmal nun an.  

Das Original und der Leiter des Ghega Museums.

Mit "klick" auf das Bild kann kommt man zum begehrten Modell. 

-------------------------------------

Vom 06. bis zum 28. April 2024 gibt es eine Total Sperre der Semmeringbahn. 
Es werden Leitungen verlegt, teilweise Schienen und Weichen getauscht. 
Zur Zeit wird gerade das Portal des Tunnels der Polleroswand gereinigt und saniert.

-------------------------------------

Zur Feier des heurigen Weltkulturerbetages präsentieren wir unsere heurige Schwerpunkt Ausstellung: Die Bahnhöfe der Semmeringbahn von Wien bis zum Semmering.
Einige Bilder sind bereits eingelangt. 
Dank der Unterstützung des Herrn Hermann Wolfahrt ist es gelungen, die Schönheit der alten Bahnhöfe mittels Ansichtskarten / Fahrscheine zu präsentieren.
Diese werden zeitgerecht im Kulturpavillon montiert und ab 1. Mai 2024 gezeigt. 


Dieses Muster zeigt das erste Bild der Ausstellungstafeln.

-------------------------------------

Das Portal des Tunnels der Polleroswand wurde gereinigt und saniert. 

Das Tunnel Portal ist nun fertig und im Tunnel sind Stromschienen eingebaut.

-------------------------------------

Gerhard Krems ist ein viel beschäftigter Mann. Zum Welterbefest der Semmering Eisenbahn hat er sich sofort bereit erklärt, eine seiner zahlreichen Drehorgeln wieder ins Ghega Museum auszuführen. Zahlreiche Anfragen sind an uns herangetragen worden. Gerhard Krems wird wie immer gerne die musikalischen Wünsche unserer Gäste erfüllen. Gute Stimmung ist garantiert.

-------------------------------------

1. Mai 2024 -                        DIE SENSATION

Als CARL RITTER von GHEGA am 14. März 1860 verstarb, ließen ihn seine 3 Schwestern am Währinger Friedhof bestatten. 27 Jahre später bekam Ghega, auf anraten des ö. Ingenieur - und Architektenvereines, ein Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof. 
Der Währinger Friedhof wurde an dieser Stelle aufgelassen, und die restlichen (leeren) 40 Gräber wurden in einem Teil des Währinger Parks eingezäunt und verschlossen. 
Alle Versuche in den letzten 10 Jahren, diesen Grabstein für die Allgemeinheit zu retten, scheiterten. Dieser Ort ist nirgends aufgezeichnet, so gut wie niemand weiß von dessen Existenz.

Tüchtige Arbeiter der Firma Matschy setzen die Steine

JOHANN MATSCHY, der Steinmetzmeister der z. B. die Viadukte der Bahn über den Semmering in neuem Glanz erstrahlen läßt, ist wie ich der Meinung, dass der Grabstein der allgemeinen Öffentlichkeit gezeigt werden soll. 
Also entstand ein Abguß, welcher vom Original nicht zu unterscheiden ist! Allein der Text, den die 3 Schwestern in einem sehr alten Latein in den Stein meißeln ließen, ist schon Grund genug, um es der Öffentlichkeit zu präsentieren. 
Neben dem Grabstein ist auch die deutsche Übersetzung des Textes zu lesen.
Pünktlich um 9 Uhr standen die beiden Fachkräfte der Fa. MATSCHY vor dem Tor. Wenig später brummte auch der Volvo der Fa. Hardegg die Straße herauf. 
Beeindruckend der Heckkran mit einem Ausleger von 19 Metern. Die 730 kg waren für dieses Gerät und dem versierten Chauffeur kein Problem.
Binnen 2 Stunden waren die drei Elemente des Grabsteines aufgebaut. 
Somit wird der Name Ghega einmal mehr in das Licht der Öffentlichkeit gerückt.


Herr Matschi bei den letzen Handgriffen mit Zierkies.

.

 

-------------------------------------

-------------------------------------

 

 

 

-------------------------------------

-------------------------------------

-------------------------------------

-------------------------------------

Mit diesen Aussichten verabschieden wir uns in die Winterpause.
Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Der Anfang

 2012

2014

2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021

2022

2023

2024

2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031

Seitenanfang